Wild-simulierter Waldanbau


Das nächst Beste zu wildem Ginseng sind Wurzeln aus wild-simuliertem Waldanbau. Hierzu werden Ginsengsamen aus wilden Beständen in schattige Wälder gepflanzt und bis zur Ernte (ab 6 Jahren) sich selbst überlassen. Um das begehrte Siegel "kontrollierter Wildanbau" zu erhalten, müssen Ginsengfarmer eine ganz bestimmte Anbaumethode einhalten. Wild-simulierter Ginseng darf weder mit Düngemittel noch mit Pestizieden behandelt werden und wird niemals unter 6 Jahren geerntet.

Nur ein artgerechter Anbau, natürliches Wachstum und Zeit gewährleisten eine so hohe Qualität und Heilkraft, wie sie nur in wildem Ginseng gefunden werden kann.

6-jährige wild-simmulierte
Ginsengwurzeln

zurücknach obenweiter
© 2018 allwellness.de